News


20.11.2013

SATAminijet 4400 B

Die neue Kompaktpistole SATAminijet 4400 B zum Lackieren kleiner Flächen löst ab sofort die überaus erfolgreiche SATAminijet 3000 B ab. Neben der grundlegenden Überarbeitung des Designs flossen auch viele nützliche Innovationen in diese neue Pistole ein.

Düsentechnologie
Die SATAminijet 4400 B im markanten Design der „großen“ Hochleistungspistole SATAjet 4000 B ist nun erstmals sowohl als HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»- als auch als RPRP steht für Reduced Pressure (reduzierter Druck) - für optimierte Hochdruck-Pistolen, mit denen ein perfektes Finish erzielt werden kann und die gleichzeitig einen Auftragswirkungsgrad haben, der über 65% liegt.Die RP-Pistolen erfüllen damit die Vorgaben der EU-VOC Richtlinie und die damit verbundene europaweit einheitliche Gesetzgebung.Der Umstieg von der Hochdrucktechnik auf die RP-Technologie ist für jeden Lackierer problemlos möglich. Er kann "wie gewohnt" arbeiten. SATA RP-Pistolen werden daher auch als die "Extra-Schnellen" bezeichnet.X»-Variante erhältlich. Während die SATA HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»-Technik besonders hohe Übertragungsraten ermöglicht, kann der Lackierer mit der optimierten Hochdrucktechnologie „RP“ besonders schnell arbeiten. Beide Varianten erfüllen mit Wirkungsgraden deutlich über 65% alle VOCVOC steht für Volantile Organic Compounds, zu deutsch: Flüchtige organische Lösemittel. Diese Lösemittel führen, wie eine Vielzahl weiterer Stoffe, in Zusammenwirkung mit der Sonneneinstrahlung zur Entstehung von bodennahem Ozon. Die von der Europäischen Union EU erlassene VOC-Richtlinie soll zur Reduzierung der Lösemittel-Emmission beitragen. Die Richtlinie gilt ab 01.112004 für Neuanlagen und ab dem 01.11.2007 für alle Betriebe.Die VOC-Richtlinie wurde zwischenzeitlich in den meisten Mitgliedsstaaten der EU in nationales Recht umgesetzt. X»-Anforderungen. Sie werden in Industrie und Handwerk überall da eingesetzt, wo kleinere Flächen oder schwer zugängliche Stellen zu lackieren sind. Für Kleinstreparaturen („Spot Repair“) eignen sich nicht nur die bekannten S-Düsensätze auf HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»-Basis hervorragend, sondern auch die SR-Düsensätze auf RPRP steht für Reduced Pressure (reduzierter Druck) - für optimierte Hochdruck-Pistolen, mit denen ein perfektes Finish erzielt werden kann und die gleichzeitig einen Auftragswirkungsgrad haben, der über 65% liegt.Die RP-Pistolen erfüllen damit die Vorgaben der EU-VOC Richtlinie und die damit verbundene europaweit einheitliche Gesetzgebung.Der Umstieg von der Hochdrucktechnik auf die RP-Technologie ist für jeden Lackierer problemlos möglich. Er kann "wie gewohnt" arbeiten. SATA RP-Pistolen werden daher auch als die "Extra-Schnellen" bezeichnet.X»-Basis. Im Gegensatz zu den Standard-Düsensätzen haben sie einen breiten Spritzstrahl mit einem breitgezogenen Strahlzentrum (Kernbereich); so lassen sich relativ einfach farbtonabweichende Übergänge – sogenannte „Heiligenscheine“ –vermeiden.

Ergonomie
Neben dem allgemeinen Erscheinungsbild wurde von der SATAjet 4000 B insbesondere auch die neuartige Griffkontur – entsprechend verkleinert – auf die SATAminijet 4400 B übertragen. So liegt die Pistole perfekt in der Hand. Alle Einstellelemente sind mit Handschuhen sicher zu bedienen. Mit einer 3/4 Drehung an der Rund-/Breitstrahlregulierung lässt sich der Spritzstrahl schnell und exakt einstellen. Die Spindelkonstruktion orientiert sich dabei an der des Vorgängermodells SATAminijet 3000 B und ist auch bei aggressiven Reinigern und bei Pflegemängeln besonders langlebig.

Großer QCCDer zum Patent angemeldete Quick Cup Connector - Schnell-Becherwechsel-Anschluß sorgt für den festen Sitz des Fließbechers bei nur einer Vierteldrehung.Für schnellen, sauberen Becherwechsel und einfache Reinigung.X»-Becheranschluss
Mit der SATAminijet 4400 B können alle drei RPSRPS = Rapid Preparation System - Einwegbechersystem für die effektive Verarbeitung von Lack. Das System eignet sich zum Mischen, Lackieren, Nachfüllen und Lagern - und muss nach Gebrauch nicht gereinigt werden.Das SATA RPS ist in den Größen 0,3 l, 0,6 l und 0,9 l verfügbar und passt direkt ohne störende Adapter auf folgende Pistolentypen:
SATAjet 4000 BSATAjet 3000 BSATAjet 1000 BSATAjet 100 BSATAjet 2000 HVLP (2. Gen.)SATAjet RPSATAminijet 3000 B (mit SATA RPS 0,3 l "minijet")

Für SATA Lackierpistolen ohne QCC verwenden Sie bitte den RPS Adapter.X»
-Bechergrößen verwendet werden. Der große Anschluss macht darüber hinaus das Reinigen des Farbkanals besonders einfach und sicher.

Neue Schnellgewinde
Die neuen großen Schnellgewinde an der Luftdüse und der Materialmengenregulierung sind nicht nur unempfindlich und schnell in der Handhabung, sondern auch einfach zu reinigen.

Lange Standzeiten
Großes Augenmerk wurde auf höchste Qualität und lange Standzeiten gelegt: Der Pistolenkörper ist mit einer korrosionsfesten Chromoberfläche veredelt. Die robuste Luftdüse besteht aus verchromtem Messing; Farbnadel und -düse sind aus vergütetem Edelstahl gefertigt. Auch der Abzugsbügel wurde so konstruiert, dass die Farbnadel vor Farbnebel geschützt wird. Dadurch verlängert sich die Standzeit der Farbnadeldichtung, was Zeit und Geld spart. Schließlich wurde zur Verlängerung der Lebensdauer die Luftkolbenstange verstärkt.


Die SATAminijet 4400 B ist ab sofort bei Ihrem SATA-Fachhändler erhältlich.

Mehr zur SATAminijet 4400 B HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»

Mehr zur SATAminijet 4400 B RPRP steht für Reduced Pressure (reduzierter Druck) - für optimierte Hochdruck-Pistolen, mit denen ein perfektes Finish erzielt werden kann und die gleichzeitig einen Auftragswirkungsgrad haben, der über 65% liegt.Die RP-Pistolen erfüllen damit die Vorgaben der EU-VOC Richtlinie und die damit verbundene europaweit einheitliche Gesetzgebung.Der Umstieg von der Hochdrucktechnik auf die RP-Technologie ist für jeden Lackierer problemlos möglich. Er kann "wie gewohnt" arbeiten. SATA RP-Pistolen werden daher auch als die "Extra-Schnellen" bezeichnet.X»

Prospekt - SATAminijet 4400 B