News


11.09.2017

SATAjet 5000 B Sailor

– Spray away! Die SATAjet 5000 B Sailor entstand im Rahmen des 2016 durchgeführten Design Contests. Teilnehmerin Connie Manjavinos aus Colorado (USA) konnte damals mit ihrem fantasievollen Design den 2. Platz belegen.

Inspiriert von klassischen Pin Up Motiven und traditionellen Tattoos gestaltete sie in Zusammenarbeit mit Grafikdesigner Bryson Kinslow die farbenfrohe Lackierpistole. Nun bringen wir ihre „Sailor Lady“ groß raus und ermöglichen es allen SATA-Fans, dieses Schmuckstück zu erwerben.

Natürlich ist die SATAjet 5000 B Sailor voll funktionsfähig und durch ihre spezielle Oberflächenveredelung auch für den täglichen, harten Einsatz in der Lackierkabine geeignet.

Dieses Sondermodell wird in allen verfügbaren Ausführungen und Düsengrößen der SATAjet 5000 B zur Verfügung stehen. Sowohl mit RPSRPS = Rapid Preparation System - Einwegbechersystem für die effektive Verarbeitung von Lack. Das System eignet sich zum Mischen, Lackieren, Nachfüllen und Lagern - und muss nach Gebrauch nicht gereinigt werden.Das SATA RPS ist in den Größen 0,3 l, 0,6 l und 0,9 l verfügbar und passt direkt ohne störende Adapter auf folgende Pistolentypen:
SATAjet 4000 BSATAjet 3000 BSATAjet 1000 BSATAjet 100 BSATAjet 2000 HVLP (2. Gen.)SATAjet RPSATAminijet 3000 B (mit SATA RPS 0,3 l "minijet")

Für SATA Lackierpistolen ohne QCC verwenden Sie bitte den RPS Adapter.X»
Einwegbecher in allen Größen als auch mit QCCDer zum Patent angemeldete Quick Cup Connector - Schnell-Becherwechsel-Anschluß sorgt für den festen Sitz des Fließbechers bei nur einer Vierteldrehung.Für schnellen, sauberen Becherwechsel und einfache Reinigung.X» Kunststoff-Mehrwegbecher 0,6l. In der HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»-Variante ist sie in den Düsengrößen 1,0 bis 2,2 und in der RPRP steht für Reduced Pressure (reduzierter Druck) - für optimierte Hochdruck-Pistolen, mit denen ein perfektes Finish erzielt werden kann und die gleichzeitig einen Auftragswirkungsgrad haben, der über 65% liegt.Die RP-Pistolen erfüllen damit die Vorgaben der EU-VOC Richtlinie und die damit verbundene europaweit einheitliche Gesetzgebung.Der Umstieg von der Hochdrucktechnik auf die RP-Technologie ist für jeden Lackierer problemlos möglich. Er kann "wie gewohnt" arbeiten. SATA RP-Pistolen werden daher auch als die "Extra-Schnellen" bezeichnet.X»-Variante in den Düsengrößen 1,0 bis 2,5 erhältlich. Beide Varianten gibt es sowohl in der Standard- als auch in der Digitalausführung.

Wie schon die Sondermodelle in den Vorjahren, ist auch diese Edition limitiert. Erhältlich ist sie ab dem 11.09.2017 beim SATA-Fachhändler – nur solange der Vorrat reicht.