Vorsicht Fälschung!

 

Vermeintliche Schnäppchen müssen oft teuer bezahlt werden. Denn mit dem Preis für gefälschte Lackierpistolen sinkt auch ihre Lebensdauer, Leistung und vor allem die Qualität der Lackierergebnisse. SATA geht es bei der Bekämpfung der Produkt- und Markenpiraterie insbesondere um den Schutz der Kunden und um die Sicherung des Vertrauens der Kunden in die Marke "SATA".


Durch Marktbeobachtung und Einleitung rechtlicher Schritte gegen Vertreiber dieser Produkte unternimmt SATA alles, um die Anwender vor Fälschungen zu schützen.

(Die Produkte der Plagiatoren wurden teils mit blauen Klebestreifen anonymisiert um SATA vor Rechtsstreits zu schützen)


 
 
 

Original

SATAjet® 3000 B™ RPRP steht für Reduced Pressure (reduzierter Druck) - für optimierte Hochdruck-Pistolen, mit denen ein perfektes Finish erzielt werden kann und die gleichzeitig einen Auftragswirkungsgrad haben, der über 65% liegt.Die RP-Pistolen erfüllen damit die Vorgaben der EU-VOC Richtlinie und die damit verbundene europaweit einheitliche Gesetzgebung.Der Umstieg von der Hochdrucktechnik auf die RP-Technologie ist für jeden Lackierer problemlos möglich. Er kann "wie gewohnt" arbeiten. SATA RP-Pistolen werden daher auch als die "Extra-Schnellen" bezeichnet.X»

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet® 2000 HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet 2000 HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X» DIGITALMit "Digital" werden die SATA-Hochleistungspistolen bezeichnet, die über ein digitales Display im Griff den exakten Pistolen-Eingangsdruck anzeigen. Weshalb Druckmessung? Um eine hohe Farbtongenauigkeit zu erzielen, müssen Sie sich exakt an die Parameter-Vorgaben des jeweiligen Lackherstellers halten. Hierzu gehört unter anderem der Pistolen-Eingangsdruck. Je mehr Sie von diesem Soll-Wert abweichen, umso mehr weicht auch der Farbton vom Soll ab. Weshalb "Digital-Pistolen" verwenden? SATA "Digital-Pistolen" messen den Pistolen-Eingangsdruck exakt, elektronisch und zeigen ihn auch exakt auf dem digitalen, sehr gut ablesbaren Display an. Mit "Digital-Pistolen" treffen Sie also mit Präzision den richtigen Farbton und vermeiden kostspielige Nacharbeiten."Digital-Pistolen" sind besonders einfach im Handling, denn sie sind um 20% kürzer und 20% leichter als Pistolen mit angebautem Manometer und Mikrometer.Mit "Digital-Pistolen" entfällt auch das umständliche Abmontieren des Manometers und des Mikrometers zum Reinigen in einem Pistolen-Waschautomaten. Wird die Elektronik den täglichen Anforderungen gerecht? SATA "Digital-Pistolen" sind bei Beachtung einiger Regeln voll lösemittelbeständig und damit auch für die Reinigung in Pistolen-Waschautomaten geeignet. Selbstverständlich sind die "Digital-Pistolen" auch schlagfest und ex-geschützt.X»

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet RPRP steht für Reduced Pressure (reduzierter Druck) - für optimierte Hochdruck-Pistolen, mit denen ein perfektes Finish erzielt werden kann und die gleichzeitig einen Auftragswirkungsgrad haben, der über 65% liegt.Die RP-Pistolen erfüllen damit die Vorgaben der EU-VOC Richtlinie und die damit verbundene europaweit einheitliche Gesetzgebung.Der Umstieg von der Hochdrucktechnik auf die RP-Technologie ist für jeden Lackierer problemlos möglich. Er kann "wie gewohnt" arbeiten. SATA RP-Pistolen werden daher auch als die "Extra-Schnellen" bezeichnet.X»

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet H

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet B

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet 2000 HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet 3000 B HVLPHVLP = High Volume Low PressureBezeichnung für ein international anerkanntes Niederdruckverfahren bei dem der Auftragswirkungsgrad über 65% liegen muß und dabei ein Höchstdruck von 0,7 bar in der Düse eingehalten werden muß.X»

Nachbau

Nachbau

Original

SATA Abzugsbügel

Nachbau

Nachbau

Original

SATA Drehgelenk

Nachbau

Nachbau

Original

SATA Luftduese

Nachbau

Nachbau

Original

SATA Spritzbild

Nachbau

Nachbau

Original

SATA Feinfilterpatrone

Nachbau

Nachbau

Original

SATAjet 1000 B RPRP steht für Reduced Pressure (reduzierter Druck) - für optimierte Hochdruck-Pistolen, mit denen ein perfektes Finish erzielt werden kann und die gleichzeitig einen Auftragswirkungsgrad haben, der über 65% liegt.Die RP-Pistolen erfüllen damit die Vorgaben der EU-VOC Richtlinie und die damit verbundene europaweit einheitliche Gesetzgebung.Der Umstieg von der Hochdrucktechnik auf die RP-Technologie ist für jeden Lackierer problemlos möglich. Er kann "wie gewohnt" arbeiten. SATA RP-Pistolen werden daher auch als die "Extra-Schnellen" bezeichnet.X»

Nachbau

Nachbau

Original

SATA clean RCS

Nachbau

Nachbau

 

Wie kann ich mich als Kunde schützen?

 

  • Kaufen Sie ausschließlich im autorisierten Fachhandel
  • Achten Sie auf die korrekte Typenbezeichnung
  • Achten Sie auf eine unbeschädigte Verpackung und ein  unbeschädigtes Echtheitslabel, das so genannte SATA Authentifizierungslabel (SAL) mit Hologramm. Rubbeln Sie einen der beiden verdeckten SAL-Codes frei und geben Sie diesen auf unserer SATA Produktauthentifizierung ein. So können Sie die Echtheit der Pistole prüfen.



Plagiate melden

 

Sollten Sie auf Plagiate aufmerksam werden, informieren Sie uns über info(at)sata.com.

 
 
 
 

SATA / WALTHER PILOT Plagiate (PDF)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mischung aus SATA und WALTHER PILOT Nachbauten tauchen auf ...

 
 
 
 
 
 

Automechanika 2010 - Plagiate beschlagnahmt (PDF)

 

 

SATA verhinderte die Ausstellung von Plagiaten auf der Automechanika...