Impressum

Impressum

Impressum

Anbieterkennzeichnung nach §5 TMG

Anbieter und Verantwortlicher für diese Internet-Domain im Sinne des § 5 des Telemediengesetzes (TMG) und des Gesetzes zur Regelung der Rahmenbedingungen für Informations- und Kommunikationsdienste (IuKDG), ist die

SATA GmbH & Co. KG
Domertalstr. 20
70806 Kornwestheim
Telefon: +49 (7154) 811 - 0
Telefax: +49 (7154) 811 - 196
info@sata.com
www.sata.com

Kommanditgesellschaft mit Sitz in Kornwestheim
Registergericht Stuttgart HRA 202151
Persönlich haftende Gesellschafterin:
SATA Verwaltungs-GmbH, Kornwestheim HRB 202857
Geschäftsführer: Florian Kaiser, Stuttgart
Ust-IdNr.: DE 146132518

Rechtliche Hinweise

1. Inhalt des Onlineangebotes

Die SATA GmbH & Co. KG, nachstehend SATA genannt, übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen SATA, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens SATA kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. SATA behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von SATA liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, wenn SATA von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, im Falle rechtswidriger Inhalte die Nutzung zu verhindern. SATA erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. SATA hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/ verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sich SATA hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert werden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in evtl. von SATA eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

SATA ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Von der bloßen Nennung allein kann nicht der Schluss gezogen werden, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von SATA selbst erstellte Objekte bleibt allein bei SATA. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung durch SATA nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Warenzeichen

SATA, SATAjet, das SATA-Logo und/oder andere hier im Inhalt erwähnte SATA Produkte sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen der SATA GmbH & Co. KG in den USA und/oder anderen Ländern. Die Namen von Unternehmen und Produkten die hier im Inhalt erwähnt werden können Warenzeichen ihrer zugehörigen Inhaber sein.

7. Widerspruch gegen Zusendung Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

8. Online Streitbeilegungsplattform

Die Europäische Kommission stellt gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 eine interaktive Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) zur Schlichtung außergerichtlicher Streitigkeiten aus Online-Rechtsgeschäften bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Dieses Impressum gilt auch für die Facebookseite www.facebook.com/satagmbh/.

9. Compliance-Ombudsmann der SATA GmbH & Co. KG

Wozu dient das Hinweisgebersystem?

 
Rechtsverstöße können dem guten Ruf und wirtschaftlichen Erfolg der SATA GmbH & Co. KG (nachfolgend: SATA) erheblich schaden – eine präventive Compliance-Struktur im Unternehmen soll dies verhindern. Sollte es im Einzelfall doch zu Rechtsverstößen kommen, ist es der Geschäftsleitung der SATA ein großes Anliegen, diese möglichst frühzeitig aufzudecken, um potenzielle Schäden für die SATA, ihre Mitarbeitenden oder Geschäftspartner abwenden zu können. Dazu dient das Hinweisgebersystem und die Bestellung des Ombudsmannes.

Wie erteile ich einen Hinweis?

Wenn Sie im guten Glauben sind, dass es bei der SATA zu einem Rechtsverstoß gekommen ist, teilen Sie dem Ombudsmann mit, in welchem Bereich/welcher Abteilung was, wann, wo und mit welchen Beteiligten passiert ist und wer – ggf. als Unbeteiligter – davon Kenntnis hat bzw. ob der Vorfall dokumentiert ist.
 
Bitte prüfen Sie vor Erteilung des Hinweises sorgfältig, ob die Angaben, die Sie machen, auch inhaltlich zutreffen. Sollten Sie sich unsicher sein, machen Sie das bitte deutlich („Ich glaube...“, „Ich halte es für möglich...“). 

Kann ich den Hinweis auch anonym erteilen?

Das Hinweisgebersystem hält mehrere sicherere Kommunikationskanäle bereit, die nicht nur die Vertraulichkeit der Identität der hinweisgebenden Person sichern, sondern auch eine anonyme Kommunikation ermöglichen. 
 
Die Vertraulichkeit der Identität der hinweisgebenden Person ist nur dann nicht geschützt, wenn sie vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige Informationen über Verstöße meldet; in diesem Fall muss die hinweisgebende Person mit zivil- und ggf. sogar strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

 

Kann ein Hinweis negative Folgen für mich haben?

Niemand wird infolge eines Hinweises in irgendeiner Weise benachteiligt, wenn der Hinweis in gutem Glauben auf einen möglichen Rechtsverstoß erfolgte. Dies gilt unabhängig davon, ob sich der Verstoß als begründet herausstellt oder nicht.

Was passiert mit dem Hinweis?

Der Ombudsmann bestätigt der hinweisgebenden Person den Eingang des Hinweises spätestens nach sieben Tagen, hält mit ihr Kontakt, prüft die Stichhaltigkeit des Hinweises, ersucht die hinweisgebende Person ggf. um weitere Informationen und ergreift angemessene Folgemaßnahmen. 
 
Der Ombudsmann gibt der hinweisgebenden Person innerhalb von drei Monaten nach der Bestätigung des Eingangs des Hinweises eine Rückmeldung zu geplanten oder ergriffenen Folgemaßnahmen. 

 

Entsteht ein Mandatsverhältnis zwischen mir und dem Ombudsmann?

Ein Mandatsverhältnis besteht nur zwischen der SATA und dem Ombudsmann. Es besteht jedoch eine Vereinbarung zwischen der SATA und dem Ombudsmann dahingehend, dass dieser keine Auskünfte zur Identität der hinweisgebenden Person erteilt, wenn diese ihre Identität nicht preisgeben möchte.

Wie kann ich den Ombudsmann kontaktieren?

Sie können den Ombudsmann auf verschiedene Weise (Telefon, Mail, Fax, Post oder über das Hinweisgeberportal www.safewhistle.info) kontaktieren. Er steht auch für persönliche Treffen zur Verfügung.

Wenn Sie eine verschlüsselte Kommunikation wünschen, können Sie dazu die Messenger-Dienste Signal und Threema nutzen. Darüber hinaus können Sie über Protonmail dem Ombudsmann verschlüsselte E-Mails an folgende Adresse zu schicken: RADilling@protonmail.com  

Die Kontaktdaten lauten wie folgt:
Rechtsanwalt Dr. Johannes Dilling
Landgrafenstraße 49 50931 Köln
Telefon: +49 (0) 221 933 107 40
Mobil: +49 (0) 163 347 6111
Fax: +49 (0) 221 933 107 42

www.ra-dilling.de
www.safewhistle.info

Threema-ID: 3PX6278J
E-Mail: info@ra-dilling.de; RADilling@protonmail.com