Lackierer-Atemschutz

Der Ratgeber für Arbeitssicherheit

 
 
 

Schützen Sie sich!

 
 
 

Welche Organe sind betroffen?

Die Gefahren, die beim Verarbeiten von Lacken von Farbpartikeln, Isocyanaten und organischen Lösungsmitteln ausgehen, werden auch heute noch weitgehend unterschätzt bzw. sind gar nicht bekannt. Dies liegt offenbar daran, dass sich die Gesundheitsschäden in aller Regel erst nach 10 bis 15 Jahren bemerkbar machen; für Gegenmaßnahmen ist es dann jedoch zu spät - die Schäden sind irreparabel, unabhängig davon, ob lösemittelhaltige oder sogenannte Wasserlacke eingesetzt werden.

Wovor muss man sich schützen?

Dämpfe

Lösemitteldämpfe, Lackaerosole, Dämpfe aus wasserbasierenden Lacken, Styroldämpfe

Isocyanate

Bestandteile aus verschiedenen Härterkomponenten

Staubpartikel

Lacknebel, Schleifstaub, Metallstäube, Holzstaub, Schwermetallpartikel

Lärm

Exzenterschleifer, Ausblasedüsen, Maschinenlärm, etc.

Wichtig!
Beim Lackieren, Reinigen und bei der Wartung der Lackierpistole immer zugelassenen Atem- und Augenschutz sowie geeignete Schutzhandschuhe und Arbeitskleidung und -schuhe tragen!

Schützen Sie nicht nur Ihre Lunge und Augen, sondern auch Ihre Haut (Haare). Sie ist das größte Organ des menschlichen Körpers, durch das dieser Dämpfe und Flüssigkeiten aufnimmt! Geeigneten Lackieranzug und -kopfschutz tragen! Beim Verwenden der Lackierpistole kann ein Schalldruckpegel von 85 dB(A) überschritten werden. Geeigneten Gehörschutz tragen!

Gesundheitsschutz (Augen-, Atem- und Hautschutz) ist nicht nur in der Lackierkabine erforderlich. Er beginnt beim Anrühren des Lackes und endet mit Abschluss der Lackierpistolenreinigung!

 
 
 

Atemschutz ist Gesundheitsschutz!

 
 
 
 
 
 

SATA-Atemschutzgeräte

Umgebungsluftabhängig = Filtergerät

Umgebungsluftunabhängig = druckluftgespeiste Geräte


max. 120 min. Tragezeit und
mind. 30 min. Erholungsdauer*


max. 150 min. Tragezeit und mind. 30 min. Erholungsdauer*

Keine Tragezeitbegrenzung
SATA® air star F™ ** - Lackiermaske für Teilschutz und kurze EinsatzdauerSATA® air star C™ ** - Professionelle Lackiermaske für Teilschutz und mittlere EinsatzdauerSATA® vision 2000™
Professionelle Lackierhaube für Vollschutz und lange Einsatzdauer
Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung zwingend; Wiederholungsuntersuchungen empfohlen in der Regel 1x pro Jahr.Keine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung erforderlich. Einmalige Eignungsuntersuchung empfohlen.

*   Bei max. 3 Einsätzen pro Schicht und max. 5 Tagen pro Woche - BGR 190
** Halbmasken sollten immer mit Schutzbrille z. B. SATA protect getragen werden!

Umgebungsluftabhängiges Atemschutzgerät

 

SATA air star F HalbmaskeDie Filtermaske schützt durch das Doppelfiltersystem A2:P3 R D (höchste Schutzstufe) vor Staub, Schmutz und organischen Dämpfen von Lösemitteln – bei kurzfristigen Lackierarbeiten bis zum dreißigfachen TLV (TLV=Vielfaches des MAKMAK steht für Maximale Arbeitsplatz-Konzentration.Der Wert drückt die Höhe der Partikel-Konzentration an einem Arbeitsplatz aus. Je höher dieser Wert ist, desto höher sind auch die Anforderungen an den Atemschutz.P2-Filter sind bis zu einem MAK-Wert von 10, P3-Filter bis zu einem MAK-Wert von 30 zulässig.Die frischluft-versorgten Atemschutzsysteme wie z.B. die SATA Vision 2000 sind bis zu einem MAK-Wert von 100 zulässig. X»/TRK* Wertes). Sie zeichnet sich durch geringen Einatemwiderstand, gute Trageeigenschaften und ein freies Sichtfeld aus. Die Maske ist auch für Brillenträger geeignet. Vorfilter verlängern die Standzeit der Filterpatronen.Art. Nr. 134353Art. Nr. 134288 (inkl. Hygienebox)* MAKMAK steht für Maximale Arbeitsplatz-Konzentration.Der Wert drückt die Höhe der Partikel-Konzentration an einem Arbeitsplatz aus. Je höher dieser Wert ist, desto höher sind auch die Anforderungen an den Atemschutz.P2-Filter sind bis zu einem MAK-Wert von 10, P3-Filter bis zu einem MAK-Wert von 30 zulässig.Die frischluft-versorgten Atemschutzsysteme wie z.B. die SATA Vision 2000 sind bis zu einem MAK-Wert von 100 zulässig. X» = Maximale Arbeitsplatzkonzentration   TRK = Technische Richtlinien Konzentration

Vorteile:

  • Einsatz nicht ortsgebunden
  • Geringer Einstandspreis
  • Einfache Handhabung
  • Mit Vorfilter zur Verlängerung der
  • Filterstandzeit

Einschränkungen:

  • Umgebungsluftabhängig, mindestens wöchentlich zu wechseln
  • Langfristig vergleichsweise hohe Betriebskosten
  • Belastung des Körpers durch Einatemwiderstand
  • Nicht für Bartträger geeignet

Anwendungsgebiete

Kennbuchstabe

KennfarbeFilterstufenSchutzwirkung gegen

Gase und Dämpfe

AbraunA2Organische Gase und Dämpfe wie z.B. Lösemittel mit Siedepunkten über 65°C
Partikel



P2Mindergiftige, feste und flüssige Stoffe
P3 R D*Giftige, feste und flüssige Stoffe

*R= Reusable; D= Dolomitstaubprüfung

 
 
 
 
 
 
 

Praxistipps

Wichtige Hinweise für den richtigen Einsatz von Gesundheitsschutz im Lackierer-Alltag

PDF downloaden

 
 
 
 
 
 

Zubehör für SATA-Atemschutzgeräte

SATA® air warmer - zur regelbaren Erwärmung der Atemluft in belüfteten Atemschutzsystemen.
Art. Nr. 61 242

 
 
 
 
 
 

Druckluftzuführungsschlauch für Atemluft 6 m lang, tritt- und knickfest, mit Sicherheits-Schnellkupplung, CE-Ausführung
Art. Nr. 49 080

 
 
 
 
 
 

SATA® top air™
Atemluftbefeuchter für ein angenehmes Klima bei belüfteten Atemschutzsystemen.
Art. Nr. 89 086

 
 
 
 
 
 

SATA® AB1™ Atemluftbefeuchter 
Für bis zu 5 Atemschutzträger bei Dauereinsatz
Art. Nr. 46 250

 
 
 
 
 
 

SATA® filter 444™ Kombi-Feinfilter-Einheit
Zweistufiger Druckluftfeinfilter mit Sinterfilter und Feinfiltermodul  sowie Regelventil. Erzielung 100% technisch sauberer, öl- und kondensatfreier Druckluft, Filterfeinheit 0,01 mikron
Art. Nr. 92 296

 
 
 
 
 
 

SATA® filter 484™ Kombi-Feinfilter-Aktivkohle-Einheit
Optimal aufbereitete Atemluft beim Einsatz von Gurteinheiten ohne Aktivkohle-Adsorber.
Art. Nr. 92 320

 
 
 
 
 
 

SATA Halbmasken-Atemschutz-cleaner:
Feuchte Reinigungstücher aus Baumwolle zum Reinigen der Maske für verbesserte Hygiene, 10er-Pack.
Art. Nr. 134965

SATA wet & dry cleaner:
Im 10er-Pack zum Reinigen der Schutzgläser von Haube
Art. Nr. 75 358

 
 
 
 
 
 

SATA® protect™ Schutzbrille 
Kunststoff-Schutzbrille für blendfreie Sicht bei allen Lackierarbeiten mit Halbmasken.
Art. Nr. 97 485