支持论坛


请注册发表新帖或回复帖子:注册

966 帖子 和 2729答复  
从1页到97页   search
1 2 3 4 5 6 7 8 ... 97         
+ Rolf Tingler
07.12.2017 20:21

Minjet HLVP SR

next top

Das kleine Biest hat wieder einmal gezeigt was es kann. Muss ich wieder mal betonen.

Ich benutze die Minijet bei Instrumenten nur noch und mittlerweile laufen viele hochkarätige Musiker mit Instrumenten herum die mit der Minijet lackiert wurden. Es ist zwar immer noch eine Nacharbeitung nötig aber das liegt nicht an der Pistole sondern an den Lacken. Was bei einem Auto normal ist wäre an einem teuren Instrument unmöglich.

Gerade erst Sousaphoneröhren damit lackiert. Um in versteckte Winkel zu kommen den Strahl zwischen Rund und Breit eingestellt. Selbst das geht recht gut. Bis auf eine ganz kleine Nase unten (wegpoliert) an einer Messingschelle alles gut gelaufen. Hätte mit mehr gerechnet. Zumindest beim ersten Anlauf bei diesen unhandlichen Dingern (Sousaphone). Ums Eck spritzen kann sie ja leider noch nicht.

Vom Ablauf gibt es auch eine kleine Videoübersicht.

+ Ralf Hering
19.11.2017 16:58

HV-Düsen für die 1000er

next prev top

Hallo Sata-Team,

Ich habe vor einiger Zeit mal nach angepassten Düsensätzen für Füller aus dem Schreinerbereich gefragt. Damals gab es das noch nicht. Ich habe das Thema dann durch ein anderes Material gelöst (Zweihorn Allroundfüller)

Derzeit testen wir ein (für uns neues) Wasserbasisprodukt: Remmers PF 430

Der Außendienst von Remmers hat uns eine Pistole zum Testen zur Verfügung gestellt. (Sata mir Remmers-Aufschrift) Meiner Meinung nach handelt es sich dabei um eine um eine 100B P

Diese Pistole hat bauartbedingt einen scharf abgegrenzten Spritzstrahl. Wir tun uns damit schwer (bei uns üblicherweise Lösemittel-Füller mit der 100B F RP 2,0)

Welches Spritzbild ist bei den HV-Düsen zu erwarten? Auch scharf abgegrenzt?

oder dem gewohnten Spritzbild näher?

Sollten wir dann eine 1000er als Füllerpistole für den Wasserfüller anschaffen oder geht das mit der 100er auch?

Vielen Dank im Voraus

arrow + Product Management
01.12.2017 08:52

Re: HV-Düsen für die 1000er

next prev top
 

Guten Tag,

ich würde eine 1000er Baureihe bevorzugen, da Sie insgesamt deutlich mehr Möglichkeiten haben. Die SATAjet 1000 B hat nicht nur ein deutlich größeres Düsenspektrum, sondern auch alle möglichen Sonderlösungen basieren auf dieser Reihe.

In Ihrem Fall schlage ich eine SATAjet 1000 B RP mit HV Düse vor. diese hat eine etwas weichere Auslaufzone und ist in der Größe verglaichbar mit der SATAjet 100 B P (2,5).

Sie erhalten von uns separat ein Bild des Spritzstrahls per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH & Co. KG

+ Robert Schwintek
10.08.2017 18:01

test

next prev top

test

arrow + Product Management
11.08.2017 07:36

Re: test

next prev top
 

funktioniert! big grins

SATA GmbH & Co. KG

+ Rolf Tingler
12.04.2017 17:30

Gewinde für Fließbecher Minijet defekt.

next prev top

An meiner Minijet (die eckige) ist das Gewinde für den Fließbecher beschädigt.

Kann man das reparieren? Wäre schön denn für manche Sachen ist sie mir lieber als die neue.

arrow + Product Management
18.04.2017 07:43

Re: Gewinde für Fließbecher Minijet defekt.

next prev top
 

Hallo Herr Tingler,

wir können leider nur helfen, wenn wie das Modell kennen.

In der Regel kann man aber bei einem beschädigten Gewinde nur sehr wenig tun.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH & Co. KG

  arrow + Rolf Tingler
23.06.2017 12:44

Re: Re: Gewinde für Fließbecher Minijet defekt.

next prev top
   

Ist noch die leicht eckige Minijet. Typenbezeichnung steht nicht auf der Pistole aber Made in Germany und Nummer: 110021

Wäre schade drum denn sie spritzt in manchen Dingen besser als die HLVP 4.

Gerade Basislacke kann man besser regulieren da der Strahl etwas schmaler ist.

Die Aussenwand ist etwas mager für einen Gewindeeinsatz. Dazu hat sie auch noch

einen Konus nach unten. Werde schon eine Lösung finden weil ich die Pistole liebe. Sie ist wie ein verlängerter Arm smile

Natürlich hat die neue Version auch gewisse Vorzüge.

+ Katrin Rother
22.12.2016 15:18

Kompressor zu SATAjet 1000 H RP

next prev top

Hallo,

ich möchte mir eine SATAjet 1000 H RP zulegen. Sie soll hauptsächlich im künstlerischen Bereich zu Lackierungen aller Art genutzt werden.

Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Kompressor. Leider kenne ich mich mit den Druckleistungen und dem dann möglichen Arbeitsvolumen nicht gut aus.

Den technischen Details kann ich entnehmen, dass ich für die SATAjet 1000 H RP einen Eingangsdruck von 2 bar, und einen Luftbedarf von 275 Nl/min., die Düsengröße wird bei 1,6 oder 1,8 liegen.

Nur kann ich nicht einschätzen welche Kompressorleistung ich für meine Vorhaben dazu benötige. Ich bräuchte schon eine Leistung um 4 qm Fläche am Stück besprühen zu können.

Vielen Dank für eure Hilfe und freundliche Grüße

Katrin

arrow + Product Management
02.01.2017 10:12

Re: Kompressor zu SATAjet 1000 H RP

next prev top
 

Hallo Katrin,

zunächst wünsche ich ein gutes und gesundes neues Jahr 2017.

In Ihrem speziellen fall sollte der Kompressor einen Luftbedarf von ca. 380 Nl/min abdecken können. Das sind ca. 30% Reserve zu dem Verbrauch bei einem Eingangsdruck von 2 bar.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH & Co. KG

+ Dario Juresic
28.11.2016 15:36

Betreffsata 3000 rp

next prev top

Wie kann ich die rund und breitstahl Funktion ausbauen meine funktioniert nicht mehr

arrow + Product Management
29.11.2016 13:30

Re: Betreffsata 3000 rp

next prev top
 

Hallo Herr Duresic,

zuerst müssen Sie die Schraube mit einem Schraubendreher lösen, um den Knopf demontieren zu können. Danach verwenden Sie den zu der Lackierpistole beiliegenden Schlüssel mit der Schlüsselweite SW14 (alternativ auch einen Gabelschlüssen), schrauben die Regulierung heraus und tauschen diese gegen eine neue.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH & Co. KG

Produktmanagement

+ Udo Bergmann
03.11.2016 09:56

SATA MC 71

next prev top

Hallo zusammen,

habe von meinem verstorbenen Schwiegervater unter anderem die folgende Lackierpistole SATA MC 71 S/N: 17925 geerbt.

Leider ist diese nach dem letzten Gebrauch nicht mehr richtig gereinigt worden.

Ich habe mir zur Aufgabe gemacht, diese wieder in Funktion zu bringen.

Bis auf die Rückwärtige Schraube, die den Betätigungshebel begrenzt/einstellt, scheint sie komplett zu sein.

Gibt es jemanden der evtl. noch eine Ersatteilliste hat, damit ich mich auf die Suche nach einer Original Schraube machen kann.

Ihr würdet mir einen riesigen Gefallen tun.

Vielen Dank schon mal

Udo

arrow + Product Management
03.11.2016 14:01

Re: SATA MC 71

next prev top
 

Hallo Herr Bergmann,

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass auch wir hier keine Ersatzteile mehr haben.

In der Regel stellen wir Ersatzteile 7 Jahre nach dem Lieferstopp des Produktes zur Verfügung. In diesem Fall handelt es sich allerdings um ein Modell, dass weitaus älter ist.

Dennoch prüfen wir ob es noch evtl. etwas dafür gibt und werden uns bei Ihnen melden.

SATA GmbH & Co. KG

Produktmanagement

  arrow + Udo Bergmann
03.11.2016 14:22

Re: Re: SATA MC 71

next prev top
   

Liebes Produkt Management,

vielen Dank schon mal für die Info.

Habt Ihr evtl. noch ET-Liste?

Gruss Udo

    arrow + Product Management
04.11.2016 10:30

Re: Re: Re: SATA MC 71

next prev top
     

Sehr geehrter Herr Bergmann,

unter http://www.sata.com/index.php?id=ersatzteillisten

finden Sie ganz unten eine Liste mit den ausgelaufenen Modellen.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH & Co. KG

+ Matthias Saalfeld
30.06.2016 13:26

Luftbedarf SATA 1000B RP in l/min

next prev top

Hallo!

Wie ihr der Fragestellung bereits entnehmen könnt, bin ich blutiger Anfänger. Ich möchte Kleinstteile lackieren und habe mir dafür die im Betreff genannte Lackierpistole gekauft. Meine SATA hat eine 0,8mm Düse. Laut Datenblatt hat diese einen Luftbedarf von 275Nl/min.

Da ich noch keinen Kompressor habe, müsste ich wissen welche Förderleistung (l/min) dieser sinnvollerweise haben sollte. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

arrow + Product Management
06.07.2016 12:27

Re: Luftbedarf SATA 1000B RP in l/min

next prev top
 

Sehr geehrter Herr S.,

bitte beachten Sie, dass sich die 275 Nl/min auf einen Eingangsfließdruck von 2,0 bar beziehen. Das bedeutet, dass bei einem geringerem Druck der Luftbedarf entsprechend sinkt.

Sollten sie mit 2,0 bar lackieren wollen so sollten Sie ca. 30% Reserve einkalkulieren. Das wäre bei Ihnen 275 Nl/min + 82,5 Nl/min = ca. 357,5 Nl/min insgesamt.

Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH & Co. KG

+ Andre Schelest
15.04.2016 12:46

SR Düse

next prev top

Sehr geehrter SataTeam. Ich habe eine Frage. Unterscheiden sich die SR Düsen von normalen Düsen nur Am Kopf oder sind die anderen Teile auch anders. Ich frage , weil icheine Sata minijat4400 HVLP mit SR Düse gekauft habe. Auf dem Sprühkopf steht SR drauf. Auf der Düse aber nicht. Und sie sieht genau so aus wie di normale.

arrow + Product Management
18.04.2016 08:39

Re: SR Düse

next prev top
 

Sehr geehrter Herr S.,

die SR Düsensätze (Farbdüse / Farbnadel / Luftdüse) unterscheiden sich grundsätzlich von den Standard-Düsensätzen - auch wenn nicht mit dem Auge sichtbar.

Ein Austausch einzelner Elemente führt zu einer willkürlichen Zerstäubung.

Bei der Zerstäubung von Flüssigkeiten spielt immer die Kombination des Luft- und Materialverhältnisses eine entscheidende Rolle.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH &Co. KG

+ Felix Daake
13.02.2016 16:29

QCC Systeme

prev top

Guten Tag, vielleicht hört sich die Frage sehr trivial an, ich habe jedoch keine eindeutige Antwort gefunden. Ich würde meiner Jet 100 B F RP gerne einen neuen Fließbecher verpassen.

Im Ersatzteilkatalog steht der 0,6l QCC Mehrwegbecher.

In der Rubrik Lexikon steht unter QCC aber nicht ob man das RPS System auch ohne Adapter für die Pistole benutzen kann?

Also ob auf jede QCC Pistole auch RPS Becher passen?

Da ich diese Pistole nicht allzu oft benutze und ohnehin jedes mal einen Einweg Becher zum anmischen nehme, würde RPS auch in Frage kommen.

Also nochmal zusammengefasst:

Welche Variante ist am besten im Preis-Leistungs Hinsicht?

Einen Adapter nehmen? bei QCC bleiben oder auf RPS umrüsten?

Vielen Dank schon einmal im Vorraus,

Felix.

arrow + Product Management
24.02.2016 12:05

Re: QCC Systeme

prev top
 

Sehr geehrter Herr Felix Daake,

die SATA RPS-Einwegbecher sparen natürlich Zeit und Reinigungsmittel, von daher sind sie eine gute Entscheidung.

Sie benötigen dafür keinen RPS-Adapter.

Mit freundlichen Grüßen

SATA GmbH & Co. KG