News


15.07.2013

Die SATAjet 1000 B LIGNUM spricht Schreiner und Tischler an

„Endlich eine Lackierpistole, die Schreiner und Tischler direkt anspricht!“ So kommentieren die Niederlassungsleiterin von Prosol Darmstadt Gabriela Lippok-Zöllner und der für den Schreinerbereich zuständige Außendienstmitarbeiter Marco Nowak ihre Erfahrungen mit der SATA jet 1000 B LIGNUM - einer Universalpistole in der Optik des Bubingaholzes.

Marco Nowak kennt seine Kunden ganz genau: „Schreiner sind einem enormen Konkurrenzdruck durch günstige Möbelhäuser ausgesetzt. Wenn sich Kunden aber für die Anfertigung eines handgefertigten Möbels entscheiden und kaufen wollen, ist meist nicht nur der Preis entscheidend. Die Kunden wollen einfach Qualität. Aber vor allem flächige, glänzende Oberflächen verzeihen keinen Fehler. Daher schwören Schreiner, die sich auskennen, auf SATA“, sagt Marco Nowak. 

Für Schreiner und Tischler ist die SATAjet 1000 B LIGNUM die Lackierpistole für verschiedenste Beschichtungen - ganz gleich, ob mit Bunt- und Unilacken, Beizen, Lasuren oder Füller. Auch Sonderaufgaben lassen sich mit der SATAjet 1000 B LIGNUM durch praktisches Zubehör wie Druckbecher, Rührwerksbecher und Verlängerungen erledigen. So bleiben keine spritztechnischen Wünsche offen. 

„Wir beraten unsere Kunden vor Ort oder auf einem unserer „Informationsabende“. Wir bieten auch Oberflächenkurse an, bei denen die Produkte ausprobiert werden können“, bemerkt Gabriela Lippok-Zöllner. „Gerade bei unserem letzten Info-Abend löste die LIGNUM nicht nur großes Interesse aus - sie wurde auch prompt gekauft.“

Mehr unter www.sata.com/lignum